• Verfasser: Traudi Schlitt
  • Themen: Thema: Presse
  • 0

5.000 Euro von der Heinz-und-Gisela-Friedrichs-Stiftung

Auch im Jahr 2019 durften wir uns wieder über einen großen warmen Geldregen der Heinz- und Gisela-Friedrichs-Stiftung freuen. 5.000 Euro konnte Bärbel Haltenhof kurz vor Jahresende aus den Händen von Christian Tuscher entgegennehmen. Tuscher ist Geschäftsführer der Firma Hartmann Spezialkarosserien GmbH, in deren Haus die Übergabe der Fördergelder traditionell stattfindet. Neben Landrat Manfred Görig, Bürgermeister Stephan Paule, Christian Tuscher und dem Vorstandsmitglied der Sparkasse Oberhessen, Thomas Falk, waren auch die Preisträger zu diesem freudigen Anlass erschienen, denn mit uns gemeinsam wurden sieben weitere Vereine und Einrichtungen bedacht (Weitere Infos dazu lesen Sie hier.)

Seit 1991 förderte die Heinz und Gisela Friederichs Stiftung die heimische Region mit rund einer halben Millionen Euro. Damit zählt die Stiftung nicht nur zu den wichtigsten Arbeitgebern in der hiesigen Region, sondern leistet mit ihren Stiftungsgeldern einen wichtigen und wertvollen Beitrag für gemeinnützige Einrichtungen. Jährlich stellt die Stiftung 30.000 Euro zur Verfügung. Über die Vergabe der Mittel entscheidet ein Bewilligungsgremium, das durch die Stiftung festgelegt wurde.

(Fotos: Hartmann Spezialkarosserien)